Themen > Presse

Foderungskatalog der Partei DIE FÖDERALEN: Teil 3

Langfristiger Foderungskatalog zur Corona-Krise

Erweiterter Vorstand DIE FÖDERALEN, 16. März 2021 13:00 Uhr

Die Forderungen der Partei DIE FÖDERALEN

Wir FÖDERALEN stehen für eigenverantwortliches, selbstbestimmtes Leben des Einzelnen. Daraus folgen die Forderungen, die im Grundgesetz vereinbarten Freiheitsrechte im vollen Umsatz wieder herzustellen und für die Zukunft zu sichern.

Anschließend an den kurzfristigen Forderungskatalog und den mittelfristigen Forderungskatalog , stellen wir folgende Forderungen, die mittelfristig zu lösen sind:

  • Anpassung des Bildungssystems an aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft und kontinuierlicher Evaluation der Ergebnisse.
    • Nicht nur alle mitnehmen sondern auch alle fördern und die Besten auch fordern
    • Keine starren Strukturen, Bildung ist Erkenntnis und die ist höchst individuell
  • Liberalisierung der Medienlandschaft
    • Steuerfinanzierung der medialen Grundversorgung (statt Rundfunkgebühr)
      • Reduzierung auf essentielle Basisangebot
      • Stärkung des nichtkommerziellen Rundfunks als 3. Säule (z.B Bürgerrundfunk)
    • Begrenzung politischer Einflussnahme
    • Förderunnungs-Monopolstrukturen aufbrechen
    • Aufrechterhaltung der Meinungsfreiheit durch Zensurverbot
    • Meinungs-Monopolstrukturen aufbrechen
  • Ein Wirtschaftssystem, das die Menschen in den Mittelpunkt stellt, im Einklang mit der Natur
    • technologischer Fortschritt muss den Menschen dienen
    • Qualität statt Quantität
  • Zulassung und Gleichstellung von „alternativen“ Heilmethoden; Förderung der Eigenverantwortung
    • Ursachenforschung und -behandlung statt Symptombehandlung
    • Förderung und Aufklärung über die Wichtigkeit der eigenen Immunabwehr/Gesunderhaltung
  • Lebensmittelindustrie in die Pflicht nehmen mit weitreichenden Erläuterungen und Aufklärungsarbeit
    • Monopolstrukturen aufbrechen
    • ökologische und regionale Landwirtschaft (fördern und bevorzugen)
    • lokal kaufen
    • abgesicherter und sinnvoller Einsatz von Technologien
    • Bedarfsgerechte Produktion
  • Pharmakonzerne in die Verantwortung nehmen
    • Eigenhaftung für Produkte obligatorisch, bestehende Haftungsausschlüsse prüfen
    • Korruption verhindern
  • Förderung von Freizeit und Sport
  • Förderung und Stärkung der Familie in unserer Gesellschaft
  • Förderung von Kunst und Kultur, Gemeindezentren, Jugend- und Kindertreffpunkten
  • Förderung von Bürgerhaushalten, Beteiligung am Geschehen im eigenen Umfeld
    • auch für Kinder und Jugendliche
  • Volksentscheide auf Bundesebene
  • Einflussnahme durch Lobbyismus beschränken
    • Einhaltung von Regeln wie in der freien Wirtschaft (Compliance, Anti-Korruptionsrichtlinien)
    • Transparenz über Gespräche/Entscheidungsfindung
    • Expertengremien durch Einladung
  • Politik, die die Bevölkerung in den Mittelpunkt stellt im Einklang mit der Natur
  • Aktiv gegen internationale Steuervermeidung vorgehen
Unser Name ist Programm:
Im Sinne des Föderalismus sind Entscheidungen auf der sinnvollsten und niedrigsten substidaren Ebene bürgernah zu treffen.

Dazu bedarf es Änderungen auf allen Ebenen, in allen Bereichen unseres täglichen Lebens. Änderungen, die uns wieder zu Menschen macht, die selbstbewusst und selbstverantwortlich das Geschick und die Zukunft unserer Gesellschaft prägen werden.

Diese Auflistung ist noch nicht vollständig, wir wollen Raum bieten für Anregungen und aktiv daran arbeiten. Daher sind regelmäßige und auch kurzfristige Änderungen nicht nur gewollt, sondern zeugen von einem kreativen, positiven und in die Zukunft gerichteten Parteidialog.

Wir wollen nicht gegen irgendetwas sein, wir wollen für unsere gemeinsame Zukunft einstehen auf Basis unseres Grundgesetzes!

Wir sind für eine einfache Sprache. Dies gilt insbesondere bei allen Verwaltungsakten, Gesetzestexten und im gesamten Umfeld menschlichen Handelns.

Das ist ein wesentlicher Bestandteil zur Eigenverantwortung und Selbstbestimmung.



Der Erweiterte Vorstand
DIE FÖDERALEN