Themen > Politik

Kinder-FFP2-Masken

Nachfrage und Nutzen

Maren Zaidan und Jörg van den Berg, 22. Juni 2021 08:00 Uhr

Es gibt keine FFP2-Masken für Kinder

Es gibt Produkte, die Erwachsene verwenden und die eigentlich keinem Kind gegeben werden. Kinder sind viel zerbrechlicher, empfindlicher und viele Stoffe, die man als Erwachsener verträgt, stören die Entwicklung von Kindern zu gesunden Erwachsenen.

Die FFP2-Masken könnte man neu neben Kaffee, Haarspray und Alkohol in diese Kategorie aufnehmen. Wenn da nicht gerade eine atemberaubende Diskussion ausgebrochen wäre! Vor einer Weile wurden Eltern davor gewarnt, dass viele Händler Kinder-FFP2-Masken verkaufen, obwohl es keine für Kinder geeigneten FFP2-Masken gibt. Man musste nicht in den fragwürdigen Laden in der dunkelsten Ecke der Stadt laufen, um solche Masken zu finden. Ich habe sie schnell in großen bekannten Geschäften des täglichen Bedarfs entdeckt. Natürlich schön bunt, damit die Kinder noch darum betteln. Die Maske ist die neue Zahnspange. Keine zu brauchen wäre besser, aber aufgrund der coolen Farben, der eingearbeiteten Bilder und des Glitzers freuen sich die Kinder noch auf sie - bis es weh tut und nur noch nervt. Vielleicht sind die Fake-Masken auch so etwas wie dunkler Krümmeltee oder Kinderkaffee. Wenn das Kind unbedingt auch mitmachen will, gibt man ihm etwas, was so aussieht als ob? Schließlich bietet Fisher Price jetzt auch eine Spielzeug-Homeoffice-Ausstattung an. Warum hab ich mich nur vor ein paar Jahren gefragt, warum ich ein Quietscheentchen in Form eines Smartphones für ein Baby verschenken soll?

Die Diskussion hörte nicht damit auf. Die Geschäfte verkauften diese Fake-Masken weiter. Manche besorgte Eltern sparten sich jetzt vielleicht das Geld, andere hofften vielleicht, dass es doch etwas bringt oder zumindest nichts schadet. Und jetzt kurz vor dem neuen Schuljahr, gibt es plötzlich die Frage, warum es keine Masken für Kinder und Jugendliche gibt und ob manche FFP2-Masken nicht doch für Kinder geeignet sind. Schließlich gibt es auch bei Erwachsenen verschiedene Gesichtsformen und es gibt verschiedene Hersteller.

Gute Frage. Gleichzeitig kommt die Kritik auf, dass die engen Gummis bei den Kindern Entzündungen hinter den Ohren führen und aufgrund der Regeln zum Tragen dieser Masken eine FFP2-Maskenpflicht in Schulen eh nicht realisierbar ist. Haben Sie einmal an Konzentrationsprobleme gedacht? Inzwischen glauben selbst die Lehrer nicht mehr an ihre Benotungen in der Krise. Unser Schulsystem liegt endgültig am Boden. Haben Sie ihre FFP2-Maske mal richtig getragen? Ich schon. Beim ersten mal. Ich wollte wissen zu was das führt.

2 Dinge sind mir dabei aufgefallen. Wir reden seit Jahren von den Gefahren von Weichmachern und anderen Chemikalien. Haben Sie mal ihre Masken gerochen? Ich habe verschiedene. Sie stinken. Bisher hieß es, mal solle die Finger von allem lassen, was stark riecht. Krebserregend. Ist das bei Masken etwas anderes? Hab ich nach Ledergeruch als Deo etwas verpasst? Weichmacher riecht jetzt gut? Ich habe gerade die Befürchtung Weichmacher wird das nächste Benzin oder die nächste U-Bahn-Station. Gerüche, die eigentlich stinken, aber wir verbinden sie mit guten Erinnerungen und lieben sie eigentlich. Vielleicht könnte man die Masken mit Pheromonen versetzen, dann könnten sie wie Männerschweiß auf Frauen wirken - es stinkt und wirkt beim richtigen trotzdem anziehend? Oje.

Die andere Sache,die mir auffiel: Ich wurde nach einer Minute furchtbar müde. Zumindest musste ich ständig gähnen und konnte mich nicht mehr darauf konzentrieren, was ich in diesem Supermarkt eigentlich kaufen wollte! Maske ab- munter. Maske auf- müde. Bitte setzen sie die Reihe fort bis sie merken auf was ich hinaus will. Seit Jahren beklagen Lehrer sich über eine zunehmende Anzahl unruhiger, vermeintlich an ADHS leidender Kinder. Vielleicht sind die FFP2-Masken die Lösung? Müde Kinder und Jugendliche sind nicht so anstrengend? Aber was machen wir mit den quengelnden, übermüdeten Kleinkindern? FFP2-Masken in der Schule heißt für mich also pure Qual! Der ca. 13-jährige Junge, der bei 33°C mit FFP2-Maske an der frischen Luft vorbei schlich, tut mir jetzt noch leid.

Die altbekannten Probleme mit Masken treten weiter auf. Pilze, Bakterien und Viren in der Maske. Wir waren alle mal Kinder oder nicht? Nein, es hilft nicht, wenn die Eltern auf die Regeln zum hygienischen Maske tragen beachten. Welches Kind schafft es diese Regeln in Schulen einzuhalten, die bisher Kinder so stressten, dass diese teilweise nicht mal zum Trinken und Essen in den Pausen gekommen sind. Versteht ein Erstklässler etwas von Schimmelpilzen?

Vor einigen Monaten ging immer wieder ein Video durch alle sozialen Medien. Man spaltete die Jahrgänge in Kinder von Helikopter-Eltern und allen davor. Das Video muss bearbeitet werden in Kinder, die damit groß wurden, dass man sich keine Tüte über den Kopf zieht und Kinder, die frei atmen nicht mehr mit Freiheit verbinden.

Es gibt immer die Frage was gut ist und was nur gut scheint. Ist es gut dem Kind am laufenden Band Schokolade zu geben, weil Schokolade glücklich macht und man ein glückliches Kind möchte? Ist es gut das Kind vor allen Fehlern zu bewahren, damit nichts schlimmes im Leben passiert? Kinder sollten rumtoben, Grimassen ziehen und Singen können. Viel Zeit ist dafür im Leben nicht. Gebt euren Kindern die Kindheit zurück, sie haben nur eine und die ist kurz! Und vor allem: Schützt eure Kinder vor den echten Gefahren!


Maren Zaidan und Jörg van den Berg
Bundesvorsitzende und stellvertretender Bundesvorsitzender
DIE FÖDERALEN