Themen > Kultur

Christi Himmelfahrt 2021

oder der etwas andere Vatertagsausflug

Jörg van den Berg, 13. Mai 2021 06:00 Uhr

Eine kurze Geschichte

Opa Lehmann ist Mitglied des örtlichen Gesangsvereins Die Goldenen Stimmen, deren Mitglieder jedes Jahr an Christi Himmelfahrt gemeinsam einen Ausflug machen. Sie wandern dann immer zu einem Gasthaus, essen und trinken etwas. Zwischendurch wird ein Lied zur Freude der anderen Gäste und des Wirts angestimmt. In diesem Jahr ist alles ein wenig anders, Singen und sich mit den anderen treffen, wurde unter Strafe gestellt.

Opa Lehmann möchte aber nicht auf seinen Ausflug verzichten, da ist Ihm in der Badewanne eine Idee gekommen. Dann gehe ich eben alleine!. Im Discounter besorgt er sich einen Rollator, Holzkohle und Würstchen. An der Tanke nebenan kauft er einen kleinen Holzkohlegrill. Im Getränkehandel nebenan kaufte er noch eine Kiste Bier, in der Werbeaktion der Brauerei gab es noch ein Bierkrug dazu.

Mit seinen Besorgungen verschwand er in seinen Keller und baut sich seinVsW ( Vatertag-schiebe-Wagen ). Nach der Bastelstunde schaute er noch die Verordnung seines Bundeslands und stellte fest, dass das Pfeifen noch nicht verboten wurde, solange er niemanden anpfeift. So macht er sich auf den Weg und hat einen schönen Tag.

Diese Geschichte sowie Opa Lehmann sind fiktiv. Ähnlichkeiten zu Lebenden Personen oder Ereignissen sind reiner Zufall. ;-)

Ich wünsche DIR einen schönen Vatertag!


Jörg van den Berg
Stellvertretender Bundesvorsitzender
DIE FÖDERALEN